Kategorie: Straßburg

Ende einer Woche

Ende einer Woche

Eine Woche eingeramt und durchzogen von seltsamen Momenten. Aber eben ohne dass es dabei ein so herausragendes Ereignis gegeben hätte, um gesondert darüber zu schreiben. Die Woche hatte ihren ersten seltsamen Moment am Sonntag,...

Die Krux mit der Reise

Die Krux mit der Reise

Mann, bin ich gestresst! Und warum? Weil ich auf die aberwitzige Idee kam, wo ich schonmal in Strasbourg bin, doch gleich nen Besuch der FES Hochschulgruppen im Rhein-Main-Gebiet beim EU-Parlament zu organisieren. Was mir...

Was lange währt, wird endlich gut…

Was lange währt, wird endlich gut…

Es bedurfte nur einer Metallsäge (une scie), ein wenig Muskelkraft und ein wenig Geduld. Und nun ist es frei! Mein Fahrrad! Es steht sicher auf meinem Flur und wird schon morgen repariert. Wow, was...

Wieder da und doch nicht ganz

Wieder da und doch nicht ganz

Auf dem Heimweg hatte ich mich innerlich schon fast mit dem Verlust meines Fahrrads abgefunden. Wie dreist, einfach das Schloss zu durchschneiden und es mitzunehmen, aber ich hatte schon einen vielversprechenden Nachfolger gefunden: Alt,...

Ein Nachruf auf mein Fahrrad

Ein Nachruf auf mein Fahrrad

Du bist keine Schönheit und auch nicht sonderlich belastbar. Deine Kette lies mich schon im Stich, du hast mehr Glühbirnen verbrannt als jedes andere Rad vor dir und du fielst immer um. Dein Lenkerkorb...

Strasbourg, Mensa, Meditation

Strasbourg, Mensa, Meditation

Nach zwei Wochen des allgegenwärtigen Chaos kehrt wieder etwas Ruhe in mein Leben ein. Inzwischen bin ich in Straßburg angekommen, habe schon am 1.6. mit total verschnupfter Nase eine Radtour — oder vielmehr eine...

Der Anruf in Straßburg nach Henkersbesuch

Der Anruf in Straßburg nach Henkersbesuch

Heute morgen habe ich es getan! Ich habe in Straßburg (oder besser: Strasbourg) angerufen, beim Institut für Physik, Chemie und Materialien der Universität Strasbourg und habe einen Termin für mein Vorstellungsgespräch ausgemacht. Ich möchte...